Für eine angemessene Finanzierung der Palliative Care

Nach dem Ständerat ist auch der Nationalrat einig, dass die Palliativversorgung schweizweit gefördert werden muss. Mit der Annahme der Motion "Für eine angemessene Finanzierung der Palliative Care" durch den Nationalrat am 16. Juni 2021 sollen die notwendigen gesetzlichen Grundlagen geschaffen werden, damit die Finanzierung einer bedarfsgerechten Behandlung und Betreuung aller unheilbar kranken Menschen und Menschen am Lebensende in allen Versorgungsbereichen und -settings gewährleistet ist.


Ich möchte zu Hause sterben

Die reformierte Kirche der Stadt Luzern organisiert am Mittwoch, 30. Juni 2021, 15.00 bis 17.00 Uhr eine Veranstaltung zum Thema.


Protokoll Generalversammlung 2021

Mit einer hohen Teilnahme haben die Vereinsmitglieder alle Traktanden mit überwältigendem Mehr gutgeheissen.


Förderung regionaler Palliative-Care-Netzwerke im Kanton Luzern

Palliativ Luzern hat ein Konzept zu dieser Frage erarbeitet. Es unterstützt Gemeinden und Leistungserbringer, eine angemessene und integrierte palliative Versorgung vor Ort sicherzustellen.


CAS Palliative Care

Die Universität Luzern bietet in Kooperation mit dem Luzerner Kantonsspital ein CAS in Palliative Care an. Es ist auch möglich, einzelne Kurse aus dem Kursprogramm zu absolvieren.



Informationen

Palliativ Luzern

Aktuell

Kontakt

Palliativ Luzern

Informations- und Beratungsstelle
Meyerstrasse 20
6003 Luzern
Telefon 041 228 59 80
E-Mail

Erreichbarkeit:
Montag, Mittwoch und Freitag
jeweils von 09.00 bis 12.00 Uhr

Wir freuen uns über Ihre Spende!